MAERZ und mehr
IN MARQUARTSTEIN

Seit 1999 steht das Fachgeschäft Marquartstein für einen hohen Qualitätsanspruch  bei der Auswahl der Kollektionen und die persönliche Beratung der Kunden. Gegründet als erstes Fachgeschäft der Münchner Marke MAERZ,  drohte im Jahr 2004 nach dem Insolvenzantrag des Mutterunternehmens die Schließung.  Claudia Pfeiffer, damals Bereichsleiterin bei MAERZ,  kaufte das Geschäft, sicherte den Fortbestand und ebnete den Weg für Neues. Blusen, Hemden, Hosen und vieles mehr bereicherten das hochwertige MAERZ Sortiment. Ende 2010 erzwang ein Großbrand die vorläufige Schließung.  Erst nach intensiven Bemühungen um den Wiederaufbau konnte  das Geschäft  im  Herbst 2011 erfolgreich wiedereröffnet werden.  Seitdem schätzen Kunden aus dem Achental, Österreich und dem gesamten Bundesgebiet die besonderen Leistungen des Fachgeschäft Marquartstein.

Sortiment

einfach gut gekleidet

MAERZ

Edle Materialien verarbeitet die Münchner Traditionsmarke mit viel Liebe zum Detail zu moderner Wohlfühl- Knitwear. Wir arbeiten eng mit MAERZ zusammen und bieten Ihnen die größte Auswahl aus den MAERZ-Kollektionen für SIE und IHN. Und falls Ihr Lieblingspullover doch einmal nicht vorrätig sein sollte, bestellen wir ihn gerne. Direkt bei MAERZ.

und mehr

Qualität ist uns wichtig. Bei Produkten ebenso wie bei der Beratung unserer geschätzten Kunden. Mit diesem Anspruch wählen wir die richtigen Kollektionen für Sie aus.

  • Hosen für SIE und IHN, die einfach gut passen
  • Wunderschöne Shirts von Efixelle und Zaida- vielfach Made in Germany
  • TAG und Nachtwäsche für IHN vom Wäschespezialisten Jockey
  • Lässige Baumwollpullis und Jacken der Chiemgauer Marke Lieblingsstück
  • Starke Größen für starke Männer: Pullover, Hosen und Hemden bis Gr. 66
maerz_0219-088
Q_KUS7790
maerz_0219-047
Q_maerz_0219-067_frei
Q_maerz_0219-057_frei
Q_KUS7793
Q_KUS7762
Q_maerz_0219-053_frei
Q_maerz_0219-093_frei
Mehr Laden

Wir beraten Sie

von Herzen gerne

Die neuen Kollektionen sind da und Sie haben Lust auf ein neues Outfit? Oder möchten Sie mit einem neuen Teil Ihren Kleiderschrank aufpeppen?  Wir von MAERZ und mehr nehmen uns Zeit für Sie und Ihre Wünsche,  und gestalten Ihren Aufenthalt im Fachgeschäft Marquartstein rundum angenehmen. Direkt vor dem Geschäft stehen Ihnen reservierte Parkplätze zur Verfügung und Ihre Begleitung kann ganz entspannt einen Espresso trinken, während Sie sich in Ruhe umsehen oder sich von uns beraten lassen.

Sie mögen keine Wartezeit und erwarten unsere volle Aufmerksamkeit?

Dann vereinbaren Sie doch einfach einen persönlichen Beratungstermin in unserem Fachgeschäft Marquartstein, gerne auch außerhalb der geschäftlichen Öffnungszeiten. Rufen Sie uns an oder verwenden Sie unser Kontaktformular.
Wir freuen uns auf Sie!

Per Formular an uns wenden!
Anrufen: 08641 / 69 01 30

PFLEGE

völlig unkompliziert

Die Pflege von feinen Wollpullovern ist einfacher, als Sie denken. Wolle hat eine selbstreinigende Wirkung, daher reicht es oft, wenn Sie Ihre Kleidung einfach an die frische Luft hängen. Falls doch eine Wäsche nötig ist- jeder Pullover kann in der Waschmaschine gewaschen werden, wenn Sie folgende Tipps beachten:

washing-machine
Waschen

Wollwaschgang, nicht Feinwaschgang Pflegeetikett beachten
Temperatureinstellung „KALT“ für Handwäsche
Wolle bei max. 500 Umdrehungen schleudern, Baumwolle auch etwas stärker

Mehr zu Waschen

Alle modernen Waschmaschinen sind mit ausgezeichneten Programmen auch für feinste Pullover ausgestattet. Wir von MAERZ und mehr waschen alle Pullover und Jacken, auch Cashmere und  Seide, in der Waschmaschine.  Dabei beachten wir ein paar wichtige Punkte, die wir bei den Wollspezialistinnen  der Traditionsmarke MAERZ gelernt haben:

Wolle und Baumwolle waschen wir nie zusammen. So  unterschiedlich wie die  Herkunft (einerseits „Haar“, andererseits pflanzliche Faser)  sind auch die jeweiligen Ansprüche an eine adäquate Pflege.

Vor der Wäsche drehen wir die Pullover auf links. Ähnliche Farben stecken wir gerne zusammen in die Maschine,  jedoch nie mehr als 3-5 Teile. So wird das feine Maschenbild perfekt geschont.

Wir wählen immer den Wollwaschgang, auf keinen Fall die Feinwäsche. Nur im  Wollwaschgang werden die Pullover durch sanftes Wiegen schonend gereinigt.

Zeigt das Pflegeetikett ein Handwaschzeichen, so wählen wir die Temperatureinstellung „KALT“, nicht 20 Grad oder gar 30 Grad. In der  Waschmaschine werden unsere Textilien in der Regel viel professioneller behandelt, als bei Handwäsche. Gerade die Temperatur wird bei der Handwäsche oft unterschätzt und auch beim Ausspülen des Waschmittels ist die Maschine klar im Vorteil. Wird auf dem Pflegeetikett eine Temperaturangabe gemacht, stellen wir diese exakt ein.

Das Schleudern ist beim Wollwaschgang oft automatisch festgelegt. Wenn nicht, schleudern wir unsere Wollpullover  bei max 500 Umdrehungen leicht an. Baumwolle, insbesondere ein  lockere oder grobes Gestrick, verträgt auch 700 Umdrehungen. Geringere Restfeuchtigkeit hilft dieser Naturfaser ihre ursprüngliche Form länger zu bewahren.


soap
Waschmittel

Unbedingt flüssiges Waschmittel verwenden
Wollwaschmittel für Wolle
Feinwaschmittel für Baumwolle und Viskose
Keinen Weichspüler zugeben

Mehr zu Waschmittel

Für Wolle verwenden wir ausschließlich flüssiges Wollwaschmittel. Nur dieses enthält rückfettende Stoffe, die der Wolle helfen ihre natürliche Elastizität zu bewahren.  Für Baumwolle ist Wollwaschmittel nicht geeignet, das enthaltene Fett würde die Baumwolle schwer machen.  Daher waschen wir Baumwollpullover nur mit einem flüssigen Feinwaschmittel.


shirt
Trocknen und Bügeln

Nach der Wäsche sanft in Form ziehen
Liegend trocknen, gerne auf einem saugfähigen Handtuch
Von links bügeln
Mittlere Temperatur, leichter Dampf

Mehr zu Trocknen & Bügeln

Nach der Wäsche ziehen wir die Nähte sanft in Form und trocknen ihn liegend, am besten auf einem saugfähigen Handtuch.  Anschließend bügeln wir ihn von links um Glanzstellen zu vermeiden und das Maschenbild zu schonen. Mittlere Temperatur und leichter Dampf sorgen für ein optimales Ergebnis.


moth
Kleidermotten

Wolle, die nicht mit Mottengift behandelt wurde, ist sehr gefährdet
Amerikanisches Zedernholz und Lavendelblüten sind ein bewährter Schutz
Um Duftstoffe zu erhalten, Zedernhölzer aufrauen und Lavendelblüten ersetzen
Tipp: Auf Reisen den Mottenschutz nicht vergessen

Mehr zu Kleidermotten

Kleidermotten sind die größten Feinde eines Pullovers von MAERZ.  Er ist frei von Giftstoffen und stellt damit eine Delikatesse für diese Textilschädlinge dar.

Das Loch einer Kleidermotte erkennen wir von MAERZ und mehr daran, dass es nicht sehr groß ist und einen unregelmäßigen Rand aufweist. Oft ist das Gewebe auch an anderen Stellen „angefressen“, wäscht man den Pullover, gehen diese Stellen ebenfalls auf und sind als kleine Löcher erkennbar.

Meist gelangen Kleidermotten durch geöffnete Fenster und Türen unbemerkt in die Wohnung, das lässt sich leider kaum vermeiden. Wir können allerdings einiges tun, um zu verhindern, dass diese Schädlinge  sich in feinen Pullovern einnisten. Eine Reihe von natürlichen Duftstoffen verdirbt den unerwünschten Besuchern zuverlässig den Appetit.

Wir empfehlen amerikanisches Zedernholz, das  wir in regelmäßigen Abständen mit einem feinen Schmirgelpapier wieder aufrauen und getrocknete Lavendelblüten, in Baumwollsäckchen (oder in Kindersocken aus reiner Baumwolle)  füllen. Daneben gibt es noch eine Vielzahl anderer biologischer Schutzmittel, deren Wirkung wir nicht getestet haben. Den Einsatz von Mottenkugeln und Mottenpapier befürworten wir nicht.

Nachdem einige unserer Kunden von Mottenschäden nach Urlaubsreisen berichten, empfehlen wir Ihnen, auch auf der Reise an einen zuverlässigen Schutz zu denken.


shirt (1)
Pilling

Entsteht durch Reibung, beim Waschen, Sicherheitsgurt, Etiketten in Mänteln etc.
Einzelne Fasern lösen sich aus dem Garnverbund und verknoten sich
Partielles Pilling ist kein Qualitätsmangels und lässt sich in der Regel auch nicht vermeiden
Abhilfe schafft ein Wollrasierer, mit dem sich die lästigen Knötchen sanft entfernen lassen

Mehr zu Pilling

Beim Ordern unserer Kollektionen legen wir Wert auf hochgezwirnte Garne, die durch den festen Verbund der einzelnen Fasern einen natürlichen Schutz vor starkem Pilling  bieten.

Doch trotz eines sehr hochwertigen Garns lässt sich Pilling leider nicht immer vermeiden. Es entsteht, wenn sich durch starke Reibung einzelne Fasern aus dem Verbund lösen und verknoten.

In unserem beruflichen Alltag werden wir häufig mit dem sogenannten partiellen Pilling konfrontiert. In diesem Fall finden sich die unschönen Knötchen nicht auf dem gesamten Pullover, sondern auf meist gut abgrenzbaren Bereichen. Oft können wir im Gespräch mit unseren Kunden die Ursache identifizieren: Sicherheitsgurte im Auto, Etiketten und Klettverschlüsse auf der Innenseite von Jacken, Schreibtischkanten und vieles mehr sind die Urheber der lästigen Pillingknoten..

Ein hochwertiger Wollrasierer schafft Abhilfe. Wir erzielen die besten Ergebnisse , indem wir den Pullover über ein Bügelbrett ziehen, glattstreichen und anschließend mit dem Rasierer vorsichtig über die betroffenen Stellen fahren.  Die Dauer der Rasur richtet sich nach der Stärke des Pillings. Ein  hochwertiger Pullover leidet nicht, solange ein professioneller Rasierer verwendet wird. Von Pilling-Kämmen und normalen Hygiene-Rasierern raten wir dringend ab, da das Maschenbild nachhaltig zerstört werden könnte.


scheere
Änderung nach Maß

Ärmel zu lang? Pullover zu groß geworden?
Gerne lassen wir Ihren Lieblings-MÄERZ nach Maß ändern
Sprechen Sie uns an, damit wir Sie individuell beraten können


Social Media

Folgt uns auf :

Kontakt

und wie Sie uns finden

Fachgeschäft Marquartstein
März und mehr

Claudia Pfeiffer
Lanzinger Straße 2
83250 Marquartstein

08641 / 690130
info@maerz-und-mehr.de

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo – Fr 9:30 – 18:00 Uhr
Sa 9:00 – 13:00 Uhr